TH2 / Überschwemmung

Datum: 11. Juni 2018 um 17:18
Dauer: 6 Stunden 27 Minuten
Einsatzart: Wassernot
Einsatzort: Bischweier; Kuppenheim
Mannschaftsstärke: 30
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 8, MTW, TLF 8/18
Weitere Kräfte: Bauhof-Fahrzeug


Einsatzbericht:

Aufgrund starken Niederschlags wurde die Feuerwehr Bischweier am Montag zu mehreren Einsätzen gerufen.

Gegen 17:18 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr alarmiert. Aufgrund der großen Anzahl an gleichzeig gemeldeten Einsatzstellen konnten die Wehrmänner- und Frauen nicht alle gleichzeitig abarbeiten. Darunter waren mehrere überflutete Kellerräume im gesamten Ortsgebiet von Bischweier, sowie auch überflutete Straßen.

Infolge einer massiven Überflutung von etwa 30 cm in der Rauentalerstraße, auf Höhe der Wiesenstraße, musste diese kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Hier musste die Straße mithilfe der Fahrzeugpumpen des HLF und TLF freigepumpt werden.

Die zahlreichen überfluteten Kellerräume wurden von den Einsatzkräften mittels Wassersauger und Tauchpumpen von Wasser befreit.

Gegen 19:30 Uhr brachen die Einsatzkräfte zu einer Überlandhilfe auf, um die Feuerwehr Kuppenheim bei ihren Einsätzen zu unterstützen. Im Einsatz waren dort ebenfalls Wasserssauger und Tauchpumpen der Feuerwehr Bischweier.

In den späten Abendstunden gegen 22 Uhr waren alle Einsätze im Gemeindegebiet von Bischweier abgearbeitet worden, während der Einsatz in Kuppenheim für die Kräfte aus Bischweier bis etwa 23:45 Uhr andauerte.